Nördliche Oberpfalz : Weißes Gold und schwarzer Basalt (Streifzüge durch die Erdgeschichte) (2009. 144 S. 80 farb. Fotos, 18 farb. Zeichn., 3 Karten, 2 s-w Tab.,.)

個数:

Nördliche Oberpfalz : Weißes Gold und schwarzer Basalt (Streifzüge durch die Erdgeschichte) (2009. 144 S. 80 farb. Fotos, 18 farb. Zeichn., 3 Karten, 2 s-w Tab.,.)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • ●この商品は国内送料無料です。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783494014630

Description


(Short description)
Dieser Führer vermittelt die Geologie der Nördlichen Oberpfalz auf spannende Weise. Er führt an Orte, an denen man Geologie hautnah erleben und im wahrsten Sinne des Wortes begreifen kann. Dabei kann es sich um touristische Highlights ebenso wie um zunächst unscheinbar wirkende Punkte handeln, die ihre geologische Geschichte erst auf den zweiten Blick offenbaren und dann viel über Plattentektonik, Klimaveränderunge, Erosion und Evolution erzählen.
Gemäß der Konzeption der Reihe handelt es sich bei den beschriebenen Geotopen wieder um Aufschlüsse von Gesteinen, Böden, Mineralien und Fossilien. Die Anlage des Buches folgt den Erdzeitaltern von den Gneis- und Granit-Landschaften über das mesozoische Deckgebirge bis zum tertiären Vulkanismus.
Eine Kurzbeschreibung der wichigsten Geopfade sowie der geologischen Museen und Sammlungen der nördlichen Oberpfalz runden diesen handlichen Führer ab.
(Text)
Es gibt in Deutschland nur wenige Regionen wie die Oberpfalz, die auf einer vergleichbar kleinen Fläche über 500 Millionen Jahre Erdgeschichte bieten können. Selbst große Naturforscher wie Alexander von Humboldt und der Altmeister Carl Wilhelm von Gümbel waren fasziniert von ihr.
Die Autoren führen Sie mit diesem Buch an Orte, an denen man Geologie hautnah erleben und im wahrsten Sinne des Wortes begreifen kann. Egal, ob Sie sich auf eine erdgeschichtliche Zeitreise begeben, beginnend mit den Gneis-Landschaften des Alten Gebirges, oder einen naturräumlichen Einstieg nehmen wollen in jedem Falle werden Sie fasziniert sein von den Eindrücken, die dieses erdgeschichtliche Kleinod bei Ihnen hinterlassen wird.
(Author portrait)
Martin Füßl studierte in München Geographie mit den Schwerpunkten Geologie und Bodenkunde. Sein Hauptinteresse gilt der Mineralogie und Geologie Nordostbayerns. Er ist Vorsitzender der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie (VFMG) e.V., Bezirksgruppe Weiden und Hauptbeauftragter für Mineralogie und Geologie im Oberpfälzer Waldverein.Berthold Weber ist Gründungsmitglied der VFMG-Bezirksgruppe Weiden und unterhält umfangreiche eigene Internetseiten zu Mineralien und Fundstellen. Sein Hauptinteresse gilt den Mineralien der Oberpfalz und des Fichtelgebirges mit den Sammlungsschwerpunkten Pegmatite, Fluorit und Systematik.