Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. 7 Joseph und seine Brüder I : Die Geschichten Jaakobs; Der junge Joseph. Text (Thomas Mann, Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Werke, Briefe, Tagebücher 7.1) (1. Auflage. 2018. 660 S. 218.00 mm)

個数:

Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. 7 Joseph und seine Brüder I : Die Geschichten Jaakobs; Der junge Joseph. Text (Thomas Mann, Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Werke, Briefe, Tagebücher 7.1) (1. Auflage. 2018. 660 S. 218.00 mm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【入荷遅延について】
    世界情勢の影響により、海外からお取り寄せとなる洋書・洋古書の入荷が、表示している標準的な納期よりも遅延する場合がございます。
    おそれいりますが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。
  • ◆画像の表紙や帯等は実物とは異なる場合があります。
  • ◆ウェブストアでの洋書販売価格は、弊社店舗等での販売価格とは異なります。
    また、洋書販売価格は、ご注文確定時点での日本円価格となります。
    ご注文確定後に、同じ洋書の販売価格が変動しても、それは反映されません。
  • 製本 Hardcover:ハードカバー版
  • 商品コード 9783100483287

Description


(Text)

Thomas Manns vierbändiger Josephroman ist ein Gipfelwerk des 20. Jahrhunderts. Zwischen 1933 und 1943 erschienen, stand diese große biblische Erzählung von Anfang an konträr zur Nazi-Ideologie und gilt heute als großes Monument des Exils.
Im Rahmen der 'Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe' wird dieses gigantische Werk zum ersten Mal textkritisch ediert.
Dieser Textband beinhaltet die Romane 'Die Geschichten Jaakobs' (1933) und 'Der junge Joseph' (1934).

(Review)
[...] denkt [man] spontan beglückt, wie dankbar man dem Verlagshaus sein muss, an diesem Mammutprojekt allen Widrigkeiten zum Trotz festzuhalten. [...] Das Warten hat sich gelohnt. Tim Schleider Stuttgarter Zeitung 20180504
(Author portrait)
Thomas Mann, 1875 - 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.Jan Assmann (1938-2024) lehrte zuletzt, bis zu seiner Emeritierung 2003, Ägyptologie an der Universität Heidelberg. Im Fischer Taschenbuch liegen von ihm vor: 'Ägypten. Eine Sinngeschichte' und 'Moses, der Ägypter'.Er ist Mitherausgeber der 'Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe' der Werke Thomas Manns.Preise und Auszeichnungen:Deutscher Historikerpreis für sein Gesamtwerk 1998.Thomas-Mann-Preis 2011.Sigmund-Freud-Preis 2016.Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018 für Aleida und Jan Assmann.Dieter Borchmeyer, geboren 1941, ist emeritierter Professor für Neuere deutsche Literatur und Theaterwissenschaft an der Universität Heidelberg. Forschungsschwerpunkte sind die Literatur der Goethe-Zeit sowie Leben und Werk Richard Wagners.