Urbanität als Aufklärung : Karl Wilhelm Ramler und die Kultur des 18. Jahrhunderts (Schriften des Gleimhauses Halberstadt Bd.2) (2003. 516 S. m. Abb. 22,5 cm)

個数:
  • ポイントキャンペーン

Urbanität als Aufklärung : Karl Wilhelm Ramler und die Kultur des 18. Jahrhunderts (Schriften des Gleimhauses Halberstadt Bd.2) (2003. 516 S. m. Abb. 22,5 cm)

  • ウェブストア価格 ¥7,614(本体¥6,922)
  • WALLSTEIN(2003発売)
  • 外貨定価 EUR 39.00
  • ウェブストア限定 全点ポイント5倍キャンペーン(6/24~6/28)
  • ポイント 345pt
  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    ウクライナ情勢悪化・新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。詳しくはこちらをご確認ください。
    海外からのお取り寄せの場合、弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。
  • ◆画像の表紙や帯等は実物とは異なる場合があります。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版/ページ数 304 S., ca. 25 Abb.
  • 商品コード 9783892444626

Description


(Text)
Ramler ist eigentlich mehr Kritiker als Poet. Er fängt an was Deutsche im Lyrischen geleistet, zu sammeln. Nun findet er, daß ihm kaum ein Gedicht völlig genug tut; er muß auslassen, redigieren, verändern, damit die Dinge nur einige Gestalt bekommen. Hierdurch macht er sich fast so viel Feinde als es Dichter und Liebhaber gibt.
Kaum ein Autor des 18. Jahrhunderts war schon zu Lebzeiten so umstritten wie Karl Wilhelm Ramler (1725-1798). Für seine kritische Tätigkeit erntete er viel Widerspruch, aber auch große Anerkennung - so z.B. von Lessing, der Ramlers Korrekturen als "Verbesserungen" lobte. Lessings "Minna von Barnhelm" und der "Nathan" sähen ohne Ramlers Eingriffe anders aus.
Ramler nahm vornehmlich durch seine Übersetzungs- und Herausgebertätigkeit die Rolle eines Vermittlers ein, wobei gerade diese Funktion zu einem eigentümlichen und in seiner Verzerrung irritierenden Forschungsdefizit geführt hat. Der interdisziplinäre Zugriff auf Ramlerzeigt den umstrittenen Dichter undKri tiker in einem neuen Licht.
(Author portrait)
Laurenz Lütteken lehrt als Ordinarius für Musikwissenschaft an der Universität Zürich. Er ist Träger der Dent Medal der Royal Musical Association, London.Dr. Ute Pott; Literaturwissenschaftlerin; Direktorin des Gleimhauses Literaturmuseum und Forschungsstätte.Carsten Zelle, geb. 1953, ist Professor für Neugermanistik an der Ruhr-Universität Bochum.