Lab 47, Gefahr aus dem Labor : Nominiert von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2003 (Arena Taschenbücher Bd.2344) (2004. 375 S.)

個数:

Lab 47, Gefahr aus dem Labor : Nominiert von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2003 (Arena Taschenbücher Bd.2344) (2004. 375 S.)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    各国での新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。
    弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。

  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783401023441

Description


(Short description)
Kyle ist ein junger Chemiker, der in einem pharmazeutischen Konzern in Cambridge im Labor arbeitet. Shadow ist ein jugendlicher Brandstifter, der, mit Streichhölzern und Benzinkanister bewaffnet, einen Rachefeldzug gegen rassistische Weiße im amerikanischen Süden führt. Die beiden sind Welten voneinander entfernt, aber als Kyle an der Ethik und Moral seiner Firma zweifeln muss, beginnt er mit Nachforschungen, die ihn mit Shadow zusammenführen und eine furchtbare biologische Waffe entdecken lassen ...
(Text)
Kyle Proctor, ein ehrgeiziger junger Chemiker, arbeitet seit kurzem für den Pharmakonzern Yttria Pharmaceutical International. Die extremen Sicherheitsmaßnahmenirritieren er wird misstrauisch, als er eines Tages von medizinischen Versuchen des Konzerns an schwarzen Strafgefangenen hört.
Nach Recherchen mit Unterstützung der jungen Ärztin Helen Crear offenbart sich ein geheimes Forschungsprojekt von ungeahnter Tragweite: Offensichtlich arbeitet Yttria an der Herstellung eines Mittels gegen Sichelzellenanämie, eine Krankheit nur bei Menschen dunkler Hautfarbe. In der Jugenstrafanstalt indes kommt es zu schweren Krankheiten und Todesfälen und dies nur bei schwarzen Insassen! Der Skandal, dem sie auf der Spur sind, ist real; der Autor erzählt eine raffiniert verknüpfte und beunruhigend realistische Geschichte, die sich wie ein Puzzlespiel über mehrere Schauplätze zusammensetzt.
(Author portrait)
Malcolm Rose, 1953 in Coventry geboren, schreibt vor allem packende Jugendthriller mit wissenschaftlichem Hintergrund. Er arbeitete bis 1996 als Professor für Chemie und beschäftigte sich mit analytischer Chemie, besonders auf dem Gebiet Gesundheit, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Malcolm Rose lebt in Shaffield, ist verheiratet und hat einen Sohn.