flatline (1., Aufl. 3 ab 9.12.2013 verfügbar. 2012. 272 S. 40 Farbabb. 21.5)

個数:

flatline (1., Aufl. 3 ab 9.12.2013 verfügbar. 2012. 272 S. 40 Farbabb. 21.5)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    ウクライナ情勢悪化・新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。詳しくはこちらをご確認ください。
    海外からのお取り寄せの場合、弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。
  • ◆画像の表紙や帯等は実物とは異なる場合があります。
  • 製本 Hardcover:ハードカバー版
  • 商品コード 9783850521765

Description


(Short description)
Dass Erfolge wie diese aber kein erfülltes Leben garantieren, weiß Hubert Neuper aus eigener Erfahrung. In "Flatline" beschreibt er nicht nur die Verwirklichung seiner Visionen, sondern auch die zunehmende emotionale Leere, die seinen beruflichen Aufstieg begleitet. Die Verleugnung wesentlicher Bedürfnisse, die Mißachtung persönlicher Prinzipien und der ständige Kampf gegen die Grenzen in den Köpfen anderer Menschen führen ihn bis zu jenem Punkt, an dem er sich selbst verliert - bis zum absoluten Burn-out. Als die Situation für ihn unerträglich wird, zieht sich Hubert Neuper nach Nashville, Tennessee, zurück, um auf dem Anwesen seines Freundes Gilbert O'Sullivan, einem der bedeutendsten Musiker der siebziger Jahre, Distanz zu seinem bisherigen Leben zu finden und dieses zu überdenken. "Flatline" erzählt von der Suche nach einem erfolgreichen und vor allem erfüllenden Leben, von Siegen, Niederlagen, Auszeichnungen und Diffamierungen: von dem 14jährigen Schüler, der 1974 wegen schlechter Leistungen aus dem Schülerkader des ÖSV geworfen wird und trotzdem seinen Weg an die absolute Weltspitze macht; davon, was wirklich hinter den Vorwürfen steckt, Gelder der Sporthilfe veruntreut zu haben, und von der unglaublichen Entstehungsgeschichte der World Sports Awards.
(Text)
Hubert Neupers Leben ist geprägt von großen Erfolgen. Er ist einer der weltbesten Skispringer seiner Zeit und erfüllt sich auch nach seiner großartigen Sportlerkarriere den Traum vom Fliegen: Als Pilot und Flugkapitän ebenso wie als Mann, der seinen Ideen keine Grenzen setzt. Die Skiflug-Weltmeisterschaft am Kulm 1996 in Tauplitz-Bad Mitterndorf wird unter Hubert Neupers Führung zu einem sensationellen Sport- und Medienereignis, mit über 120.000 Zuschauern vor Ort und knapp 100 Millionen vor den Fernsehschirmen. Als Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe kann er deren Förderleistung um Millionenbeträge erhöhen. Zu den Highlights seiner Karriere zählt auch die Verwirklichung eines weiteren Traumes: Für die von ihm kreierten World Sports Awards of the Century holt Hubert Neuper 1999 über sechzig Jahrhundertsportler und -sportlerinnen auf die Bühne der Wiener Staatsoper, darunter Legenden wie Muhammad Ali, Carl Lewis, Mark Spitz und Pelé. Dieser Event wird in die ganze Weltausgestrahlt und 2001 in der Londoner Royal Albert Hall ebenso erfolgreich fortgesetzt - mit der Auszeichnung der weltbesten Sportler und Sportlerinnen des Jahres 2000.Daß Erfolge wie diese aber kein erfülltes Leben garantieren, weiß Hubert Neuper aus eigener Erfahrung. In "Flatline" beschreibt er nicht nur die Verwirklichung seiner Visionen, sondern auch die zunehmende emotionale Leere, die seinen beruflichen Aufstieg begleitet. Die Verleugnung wesentlicher Bedürfnisse, die Mißachtung persönlicher Prinzipien und der ständige Kampf gegen die Grenzen in den Köpfen anderer Menschen führen ihn bis zu jenem Punkt, an dem er sich selbst verliert - bis zum absoluten Burn-out. Als die Situation für ihn unerträglich wird, zieht sich Hubert Neuper nach Nashville, Tennessee, zurück, um auf dem Anwesen seines Freundes Gilbert O'Sullivan, einem der bedeutendsten Musiker der siebziger Jahre, Distanz zu seinem bisherigen Leben zu finden und dieses zu überdenken."Flatline" erzählt von der Suchenach einem erfolgreichen und vor allem erfüllenden Leben, von Siegen, Niederlagen, Auszeichnungen und Diffamierungen: von dem 14jährigen Schüler, der 1974 wegen schlechter Leistungen aus dem Schülerkader des ÖSV geworfen wird und trotzdem seinen Weg an die absolute Weltspitze macht; davon, was wirklich hinter den Vorwürfen steckt, Gelder der Sporthilfe veruntreut zu haben, und von der unglaublichen Entstehungsgeschichte der World Sports Awards.