Rollenmodelle der Führung : Führungskräfte aus der Sicht der Mitarbeiter. Diss. Mit e. Geleitw. v. Helmut Kasper (DUV Wirtschaftswissenschaft) (2003. xiii, 217 S. 32 SW-Abb. 0 mm)

個数:
  • ポイントキャンペーン

Rollenmodelle der Führung : Führungskräfte aus der Sicht der Mitarbeiter. Diss. Mit e. Geleitw. v. Helmut Kasper (DUV Wirtschaftswissenschaft) (2003. xiii, 217 S. 32 SW-Abb. 0 mm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    ウクライナ情勢悪化・新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。詳しくはこちらをご確認ください。
    海外からのお取り寄せの場合、弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。
  • ◆画像の表紙や帯等は実物とは異なる場合があります。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版/ページ数 231 p.
  • 言語 GER
  • 商品コード 9783824406708

Description


(Text)
Führung als Forschungsthema gewinnt seit einiger Zeit zunehmend an Bedeutung. Im Vordergrund steht dabei meist die Auseinandersetzung zwischen Eigenschafts- und Verhaltenstheorien.
Auf der Basis einer empirischen Untersuchung rückt Jürgen Mühlbacher attributionstheoretische Rollenmodelle der Führung in den Mittelpunkt seiner Studie und entwickelt ein eigenes Modell der Wahrnehmung von Führung, das er mittels einer linguistischen Inhaltsanalyse testet. Der Autor beschreibt Führung als quasi unabhängig von konkreten Eigenschaften oder Verhaltensweisen der Führenden, einzig beruhend auf den Wahrnehmungen und Zuschreibungen der Beobachtenden, also der Geführten.
(Table of content)
Definition der wichtigsten BegriffeWeiterentwicklung des Konstruktivismus auf Grundlage des SkeptizismusGrundlagen der AttributionstheorieModell zur Fundierung und Verdeutlichung des Prozesses der attributionstheoretischen WahrnehmungErhebungs- und AuswertungsmethodenRealtypische Rollenmodelle der Führung, ihre Bewertung und Rückkopplung zu anderen empirischen Ergebnissen Ausblick
(Author portrait)
Mag. Dr. Jürgen Mühlbacher promovierte bei Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper an der Abteilung für Change Management und Management Development der Wirtschaftsuniversität Wien. Er arbeitet als Universitätsassistent mit den Forschungsschwerpunkten Management Development, Führung und Wissensmanagement in dieser Abteilung.