Erfolgs- und umweltorientierte Produktionstheorie (Springer-Lehrbuch) (5., neubearb. u. erw. Aufl. 2004. XV, 276 S. m. 63 Abb. 23,5 cm)

個数:

Erfolgs- und umweltorientierte Produktionstheorie (Springer-Lehrbuch) (5., neubearb. u. erw. Aufl. 2004. XV, 276 S. m. 63 Abb. 23,5 cm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常2週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    各国での新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。
    弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。

  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783540408574

Full Description


Die betriebswirtschaftliche Produktionstheorie analysiert Produktions- systeme, versucht durch mengenbezogene Betrachtungen den Produkti- onsprozess bestimmende Groessen zu erkennen und Informationen fur ziel- gerichtete Gestaltungen von Produktionen zu gewinnen. Grundlegende Orientierungsgroesse ist das gutermengenbezogene Wirtschaftlichkeitsprin- zip, das sich aus einer als allgemein gegeben angenommenen Guterknapp- heit ableiten lasst. Produktionssysteme sind Input-Output-Systeme, die Guter als Input auf- nehmen und in transformierter Form als Output abgeben. Die einzu- setzenden Guter werden in Faktoren sowie in erwunschte und nicht er- wunschte Nebenfaktoren differenziert, wahrend die ausgebrachten Guter in Produkte sowie in erwunschte und nicht erwunschte Nebenprodukte unterteilt werden. Nebenguter als Zusammenfassung von Nebenfakto- ren und Nebenprodukten sind erwunscht, wenn die guterwirtschaftliche Knappheit durch sie verringert wird, sie sind nicht erwunscht, wenn diese Knappheit durch sie erhoeht wird. Eine Produktion ist eine Kombination eines Faktormengenvektors und eines Produktmengenvektors. Die Ge samtheit aller realisierbaren Produktionen bildet eine Technologie. Um- weltorientierte Technologien berucksichtigen explizit Nebenguter. Eine erste Aufgabe der Produktionstheorie ist es, effiziente Produktionen, das sind Produktionen, die im Vergleich mit allen anderen im Produk- tionssystem durchfuhrbaren Produktionen nicht unvorteilhaft sind, zu bestimmen. Die Menge der effizienten Produktionen kann sich nicht un- wesentlich verandern, wenn Nebenguter explizit in die Betrachtung ein- bezogen werden, wenn mithin von einer umweltorientierten Technologie ausgegangen wird. VI Vorwort Existieren mehrere effiziente Produktionen in einer Technologie, mus- sen fur eine eindeutige Auswahl einer zu realisierenden Produktion wei- tere Kriterien herangezogen werden. Faktormengen und Produktmen- gen mussen durch eine entsprechende Bewertung vergleichbar gemacht und zu einer skalaren Groesse aggregiert werden koennen.