Jahrbuch Entrepreneurship 2003/04 : Gründungsforschung und Gründungsmanagement (2004. X, 310 S. m. 48 Abb. 24 cm)

個数:

Jahrbuch Entrepreneurship 2003/04 : Gründungsforschung und Gründungsmanagement (2004. X, 310 S. m. 48 Abb. 24 cm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    ウクライナ情勢悪化・新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。詳しくはこちらをご確認ください。
    海外からのお取り寄せの場合、弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。
  • ◆画像の表紙や帯等は実物とは異なる場合があります。
  • 製本 Hardcover:ハードカバー版
  • 商品コード 9783540037019

Description


(Text)
Das "Jahrbuch Entrepreneurship" bietet einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Gründungsforschung in Deutschland. Es informiert ausführlich und kompetent über die wichtigsten Entwicklungen in Theorie und Praxis. Besondere Schwerpunkte dieses erstmalig erscheinenden Sammelwerkes bilden die Themen Entrepreneurship Education, Innovative Ansätze und Organisationsentwicklung im Gründungsmanagement und Internationale Aspekte der Unternehmensgründung.Das Jahrbuch ist interessant für Wissenschaftler und Dozenten in den Bereichen Entrepreneurship und Management sowie für Praktiker in Klein-, Mittel- und Großunternehmen. TOC:Grundlagen der Entrepreneurship-Forschung: Der Unternehmer in der Sozialen Marktwirtschaft; Das Handeln von Unternehmern: Einige Überlegungen zum Kern des Entrepreneurship; Entrepreneurship und Innovation.- Aspekte des Gründungsmanagements: Systematisierung innovativer Ansätze des Gründungsmanagements in Unternehmen auf Basis explorativer Studien; Implikationen unterschiedlicher Ausgangs- bzw. Rahmenbedingungen auf das Innovationsverhalten von neugegründeten und etablierten Unternehmen; Teamgründungen; Antizipative Organisationsentwicklung als Aufgabe des Gründungsmanagements.- Netzwerke im Gründungskontext: Reputation und soziale Netzwerke in der Filmindustrie; Die Entwicklung des Kooperationsnetzwerkes von Nanotechnologie-Firmen im Zusammenhang mit der Unternehmensentwicklung.- Perspektiven des Gründungsgeschehens: Unternehmensgründungen aus und in den Nebenerwerb in zehn deutschen Regionen: Eine Untersuchung basierend auf Daten des "Regionalen Entrepreneurship Monitors (REM)"; Unternehmensgründungen im Zu- und Nebenerwerb: Motive, Wachstumsziele und gefühlte Restriktionen; Explorative Analyse des Entwicklungsstandes junger Unternehmungen in Österreich; Klein- und Mittelunternehmen in europäischer Perspektive.- Theorie und Praxis der Gründungsförderung: Der Beitrag des Technologietransfers zur Gründungsförderung: Eine transaktionskostentheoretische Analyse; Duale Ausbildungskonzepte: Ein Weg zum Abbau der Praxisferne in der Entrepreneurship Education.
(Author portrait)
Professor Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner ist Inhaberin des KfW-Stiftungslehrstuhls für Entrepreneurial Finance und Wissenschafltiche Direktorin des Center for Entrepreneurial and Financial Studies an der TU München, ebenso Honorarprofessorin an der European Business School und Privatdozentin für Finanz- und Rechnungswesen an der Universität St. Gallen.