第二帝政期の少女文学<br>Mädchenliteratur der Kaiserzeit : Zwischen weiblicher Identifizierung und Grenzüberschreitung (2003. 375 S. m. Abb. 1550 mm)

個数:
  • ポイントキャンペーン

第二帝政期の少女文学
Mädchenliteratur der Kaiserzeit : Zwischen weiblicher Identifizierung und Grenzüberschreitung (2003. 375 S. m. Abb. 1550 mm)

  • ウェブストア価格 ¥4,017(本体¥3,652)
  • METZLER(2003発売)
  • 外貨定価 EUR 24.95
  • Kinokuniya Point Card 誕生10周年記念キャンペーン
  • ポイント 72pt
  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 製本 Hardcover:ハードカバー版/ページ数 300 S.
  • 商品コード 9783476019639

基本説明

Mädchenliteratur um 1900 ist ein lange vernachlässigtes Thema. Die Studie stellt heraus, welche Funktion die Mädchenliteratur hatte und welche Entwicklung sie genommen hat.

Description


(Text)
Die vorliegende Untersuchung geht den Funktionen und Strukturen der kaiserzeitlichen Mädchenliteratur nach. Im Zentrum stehen neuere Gattungsbildungsprozesse, die die zeittypischen Verschiebungen im Geschlechterverhältnis in markanter Weise spiegeln.
Im Grundlagenteil geht es um die gesellschaftliche Situation von Mädchen und Frauen (hier speziell um die Situation der Mädchenbuchautorin) sowie um die Geschlechter- und Lektüredebatten um 1900. Der zweite Teil enthält Studien zu historischen Romanen, zu Reise-, Kolonial- und Kriegsromanen sowie zu Biographien für Mädchen. Alle Studien verfolgen dabei auch die zunehmende Tendenz der Nationalisierung der Mädchenliteratur.
(Review)
Der vorliegende Band ist im Rahmen des Schwerpunktprogramms "Lesesozialisation in der Mediengesellschaft" an der Arbeitsstelle für Leseforschung und Kinder- und Jugendmedien an der Universität Köln entstanden. Man merkt ihm in seiner Homogenität an, dass er aus einer gemeinsamen Konzeption hervorgeht, die vor allem von Gisela Wilkending in den letzten Jahren entwickelt wurde. (JuLit)