Das Bobath-Konzept : Wurzeln, Entwicklungen, neue Aspekte (2004. XII, 204 S. m. z. Tl. zweifarb. Abb. 24 cm)

個数:

Das Bobath-Konzept : Wurzeln, Entwicklungen, neue Aspekte (2004. XII, 204 S. m. z. Tl. zweifarb. Abb. 24 cm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    各国での新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。
    弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。

  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783437456367

Description


(Short description)
Bobath interdisziplinär
(Text)
Physio-, Ergo- und Sprachtherapeuten, Mediziner, Pflegende sowie Angehörige und Betroffene entfalten in diesem Buch den ganzen Facettenreichtum des Bobath-Konzepts:
" Einblicke in die komplexen Möglichkeiten der Kinder- und Erwachsenentherapie" Beiträge zu neurophysiologischen Grundlagen
" Zusammenstellung historischer Wurzeln und Entwicklungen
" Rückblicke auf das Leben und die Arbeiten von Berta und Karel Bobath.
Dieses Buch gibt erstmals Auskunft über die interdisziplinäre Anwendung des Bobath-Konzepts und stellt handfeste therapeutische Information in den Mittelpunkt: Namhafte TherapeutInnen schildern ihre praktischen Erfahrungen und regen an zur Umsetzung in die eigene Praxis.
Ein fachlicher aber auch menschlicher Gewinn für alle, die mit und nach dem Bobath-Konzept ihren Alltag gestalten - für Therapeuten wie Betroffene!
(Table of content)
Wurzeln des Bobath-Konzeptes - historischer Teil

Berta Bobath - ihr Weg zum NDT-Konzept1

Die Entwicklung und die Veränderung des Neuro-Developmental-Treatment (NDT)1

Das Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept - eine Herausforderung

Grundlegende Aspekte für Alltag und Therapie

Entwicklung und Lernen

Neurobiologische Grundlagen und Theorien zur sensomotorischen Entwicklung

Aufmerksamkeit als Grundlage für sensomotorisches Lernen und Handeln

- Therapie im interdiziplinären Team für Menschen mit angeborener und erworbener Hirnschädigung vor Abschluss der Hirnreife

- "Preparing for something" oder: Wie können direkte Hilfen im Alltagsleben eines neurologisch auffälligen Kindes aussehen?

- Die physiotherapeutische Behandlung von Kindern mit erworbenen Zerebralparesen

- Das Bobath-Konzept in seiner Entwicklung

- Logopädisches Arbeiten mit dem Bobath-Konzept heute

- Physiotherapie und Hilfsmittelgestaltung zur Förderung der Selbständigkeit mehrfachbehinderter Kinder
- Über die therapeutische Kunst, die Hände im richtigen Moment vom Kind wegzunehmen

- Die Therapie: Wirkungen und Nebenwirkungen auf Eltern

- Therapie im interdiziplinären Team für Menschen mit erworbener Hirnschädigung nach Abschluss der Hirnreife

- Haltungs- und Bewegungsstörungen von erwachsenen Hemiplegiepatienten

- Motorisches Lernen

- Gebt den "armen" Armen eine Chance

- Das Bobath-Konzept in der Pflege

- Der Stellenwert des Bobath-Konzepts in der ergotherapeutischen Behandlung Erwachsener

- Parallelen zwischen der Aphasie-Therapie und dem Bobath-Konzept

- Befunderhebung und Therapieplanung - veranschaulicht an einem Fallbeispiel

- Meine halbseitige Lähmung - meine Rehabilitation

- Determinanten der Schlaganfallrehabilitation
(Author portrait)

Frauke Biewald (Hrsg.) ist IBITA-Instruktorin und Sprecherin der AG Bobath im ZVK.
Die Autorinnen und Autoren vertreten ganz verschiedene Berufsgruppen, z.B. Physio-, Ergo-, Sprachtherapeuten, Mediziner oder Pflegende, und sind jeweils namhafte VertreterInnen in ihrem Therapiebereich. Mit Beiträgen u.a. von Dr. R. v. Arentsschild, K. Bernard, J. Grete, C. Berting-Hünecke, F. Krauss-Irsigler, Dr. L. Lutz, Prof. H. Meyer-Baumgartner, Dr. B. Ohrt, B. Paeth Rolfs, G. Ritter, H. Treml-Sieder, V. Urquizo.