Theorie des Rechts und der Gesellschaft : Festschrift für Werner Krawietz zum 70. Geburtstag. Mit Beitr. in engl. Sprache (2003. XI, 844 S. 233 mm)

個数:

Theorie des Rechts und der Gesellschaft : Festschrift für Werner Krawietz zum 70. Geburtstag. Mit Beitr. in engl. Sprache (2003. XI, 844 S. 233 mm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    ウクライナ情勢悪化・新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。詳しくはこちらをご確認ください。
    海外からのお取り寄せの場合、弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。
  • ◆画像の表紙や帯等は実物とは異なる場合があります。
  • ページ数 844 S.
  • 商品コード 9783428113941

Description


(Text)
Mit der Arbeit an einer »Theorie des Rechts und der Gesellschaft« lässt sich in aller Kürze das Forschungsprogramm von Werner Krawietz umschreiben, das dieser seit 1979 als Amtsnachfolger von Helmut Schelsky auf dem Lehrstuhl für Rechtssoziologie, Rechts- und Sozialphilosophie an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms Universität Münster verfolgt.

Der vorliegende Band, der Werner Krawietz zum 70. Geburtstag gewidmet ist, will dabei einen Einblick in das Spektrum der Möglichkeiten vermitteln, die mit einer funktionalen Betrachtungsweise von Recht und Gesellschaft verbunden sind. Aus diesem Anlaß haben sich ihm in vielfältiger Weise verbundene Kolleginnen und Kollegen, langjährige Weggenossen, Schüler und Freunde aus aller Welt zusammengefunden, um jeweils aus ihrer Sicht einen Beitrag zu leisten. Eine funktionale Betrachtungsweise von Recht und Gesellschaft liegt auch dieser Festschrift zugrunde, die deshalb historisch-methodologische Untersuchungen, rechtsphilosophische Reflexionen, sprachphilosophische Analysen, rechtsrealistische Betrachtungen und rechtssoziologische Beobachtungen in sich vereinigt.

Aus dem Vorwort der Herausgeber
(Author portrait)
Universitätsprofessor Dr. Martin Schulte, Studium der Rechtswissenschaften, Geschichte und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion zum Dr. jur. an der WWU Münster, Habilitation an der WWU Münster, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung von Umwelt- und Technikrecht der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden
(Table of content)
n Norm und Regel bei Nietzsche, Wittgenstein und Ihering
(Author portrait)
Universitätsprofessor Dr. Martin Schulte, Studium der Rechtswissenschaften, Geschichte und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion zum Dr. jur. an der WWU Münster, Habilitation an der WWU Münster, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung von Umwelt- und Technikrecht der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden