Kletterführer Rofangebirge : Klobenjoch, Rotspitze, Gschöllkopf, Höllenlochwand, Issplatten, Hochiss, Haidachstellwand, Hochstellwand, Rosskopf, Rofanspitze, Schokoladetafel, Sagzahn . . . (Kletterführer) (2., überarb. Aufl. 2011. 300 S. mit 48 Topoktn. 18.5 cm)

個数:

Kletterführer Rofangebirge : Klobenjoch, Rotspitze, Gschöllkopf, Höllenlochwand, Issplatten, Hochiss, Haidachstellwand, Hochstellwand, Rosskopf, Rofanspitze, Schokoladetafel, Sagzahn . . . (Kletterführer) (2., überarb. Aufl. 2011. 300 S. mit 48 Topoktn. 18.5 cm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    ウクライナ情勢悪化・新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。詳しくはこちらをご確認ください。
    海外からのお取り寄せの場合、弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。
  • ◆画像の表紙や帯等は実物とは異なる場合があります。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783936740059

Description


(Short description)
Die Arbeiten an der Neuauflage des Führers waren so gut wie abgeschlossen, als Hannes Salvenmoser im Juli 2009 im Rofangebirge tödlich verunglückte. Hannes war die treibende Kraft des Projekts - die Neuauflage des Kletterführers für "sein" kleines Paradies hinter der Haustür soll an einen ganz besonderen Mensch und Kletterer erinnern, der das Klettern im Rofangebirge entscheidend mitgeprägt hat. Mike Rutter, Hannes Marbler, Andreas Kirchner und Hannes' Lebensgefährtin Maria Mühlbacher haben seine Arbeit fertig gestellt, Ralf Sussmann wie schon bei der ersten Auflage den Nördlichen Teil bei gesteuert.
Eingeklemmt zwischen das mächtige Karwendel und den berühmten Kaiser behauptet sich das kleine Rofangebirge als ein - auch landschaftlich - ganz besonderes Klettergebiet. Modernes alpines Sportklettern und klassisch geprägtes Abenteuerklettern existieren hier so dicht beieinander wie nirgendwo sonst - und das friedlich.
(Text)
Eingeklemmt zwischen dem mächtigen Karwendel und dem berühmten Kaiser behauptet sich das kleine Rofangebirge als ein - auch landschaftlich - ganz besonderes Klettergebiet. Hoch überm Achensee existieren hier modernes alpines Sportklettern und klassisch geprägtes Abenteuerklettern so dicht beieinander wie nirgendwo sonst - und das erstaunlich friedlich und konfliktfrei. Die Palette der Routen reicht daher von gut abgesicherten Sportkletterrouten über klassische Anstiege bis zu wilden Abenteuerrouten. Auch historisch ist das Rofangebirge von Bedeutung: Große Kletterer wie Ernst Schmid, Hias Rebitsch oder Hermann Buhl hinterließen hier ihre Spuren. Sie brachten schon früh den 6. Grad ins Gebiet und Heinz Mariacher mit dem "Katzendachl" bereits 1976 den 7. Grad. Zum Glück sind die meisten der klassischen Routen bisher nicht einem zeitgeistigen Sanierungswahn zum Opfer fallen. Derzeit frönen Bohrhakengegner und -befürworter ihrem Hobby im Rofangebirge in bemerkenswert friedlicher Koexistenz.