Gynäkologie für Veterinärmediziner / Gynäkologie für Veterinärmediziner Teil 2 Tl.2 : Trächtigkeit /Geburt /Puerperium (Gynäkologie für Veterinärmediziner TEIL 2) (2., überarb. Aufl. 2004. 116 S. 67 SW-Abb., 11 Tabellen. 29.8 cm)

個数:

Gynäkologie für Veterinärmediziner / Gynäkologie für Veterinärmediziner Teil 2 Tl.2 : Trächtigkeit /Geburt /Puerperium (Gynäkologie für Veterinärmediziner TEIL 2) (2., überarb. Aufl. 2004. 116 S. 67 SW-Abb., 11 Tabellen. 29.8 cm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    ウクライナ情勢悪化・新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。詳しくはこちらをご確認ください。
    海外からのお取り寄せの場合、弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。
  • ◆画像の表紙や帯等は実物とは異なる場合があります。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783928921992

Description


(Text)
Im vergangenen Jahr erschien die Skripte "Gynäkologie für Veterinärmediziner, Teil I", in der die Themenkomplexe Endokrinologie der Fortpflanzung, Zyklus und Pubertät einschließlich ihrer biotechnischen Steuerung behandelt wurden. Diese Skripte wurde von den Studenten gut angenommen. In dem hier vorliegenden Teil II werden die physiologischen Vorgänge während der Trächtigkeit, Geburt und des Puerperiums dargestellt. Besonderer Wert wurde hierbei auf die bei den verschiedenen Nutztierarten anwendbaren Techniken der Graviditätsdiagnostik gelegt. Auch auf die biotechnische Steuerung der besprochenen Fortpflanzungsphasen, insbesondere den Embryotransfer und die diesem assoziierten Biotechniken sowie die Partusinduktion, wird eingegangen.Mit der vorliegenden Skripte soll den Studenten der Veterinärmedizin wiederum der Lehrstoff in relativ komprimierter Form für das laufende Selbststudium und die Prüfungsvorbereitung zur Verfügung gestellt werden. Da es auf Grund der in den letzten Jahren erfolgten Stundenkürzungen nicht mehr möglich ist, den gesamten, für eine solide Ausbildung notwendigen Stoff in der Vorlesung zu vermitteln, bietet diese Skripte die Möglichkeit, verschiedene Stoffgebiete auch im Selbststudium zu erarbeiten. Das trifft besonders auf die modernen biotechnischen Methoden der assistierten Reproduktion zu. Auf diese Weise kann die Wissensvermittlung trotz verminderter Anzahl an Vorlesungsstunden auf einem hohen Niveau gesichert werden.Es ist jedoch nicht beabsichtigt, dass die vorliegende Skripte den Besuch der Vorlesungen ersetzt. Sie soll vielmehr den Studenten das anstrengende Mitschreiben in der Vorlesung ersparen und ihnen die Möglichkeit geben, sich auf das Zuhören und Mitdenken zu konzentrieren. Da die Skripte relativ knapp und "trocken" formuliert ist, um eine gute Übersichtlichkeit zu gewährleisten, ist der Vorlesungsbesuch trotzdem erforderlich, um einen anschaulicheren Einblick in die behandelten Gebiete zu gewinnen. Auch die emotionale Seite ist beim Lernvorgang wichtig, denn es sollten hierbei auch die Liebe zu einem erlernten Fachgebiet und Neigungen für eine spätere tierärztliche Tätigkeit entwickelt werden. In diesem Sinne wünsche ich allen Studenten eine erfolgreiche Nutzung der vorliegenden Skripte.