Das Europäische System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (Physica-Lehrbuch) (5., aktualis. Aufl. 2004. XVI, 362 S. m. 53 Abb. 23,5 cm)

個数:

Das Europäische System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (Physica-Lehrbuch) (5., aktualis. Aufl. 2004. XVI, 362 S. m. 53 Abb. 23,5 cm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常2週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    各国での新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。
    弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。

  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783790801323

Description


(Text)
Die Europäische Union hat die Mitgliedsländer auf ein einheitliches volkswirtschaftliches Rechnungswesen festgelegt. Makroökonomische Variable, welche die EU-Abgaben- und Subventionspolitik als Referenzgrößen benutzen, werden wie das "Inlandsprodukt" neu definiert oder wie das "Nationaleinkommen" neu eingeführt. Das Buch informiert über die neuen Begrifflichkeiten und definitorischen Abgrenzungen. Ferner wird die Zahlungsbilanz in der neuen EU-gültigen Fassung strukturiert, die Input-Output-Tabelle nach EU-Standard entwickelt und die Weiterentwicklung der VGR zu einer Ökobilanz nach den Vorgaben des deutschen Statistischen Bundesamtes vorgestellt. Wer aktuell in der Wirtschaftspolitik mitdiskutieren will, muss sich mit dem neuen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen auseinandersetzen. Das Buch liefert dazu den didaktischen Aufbau, die systematische Abhandlung und den aktuellen empirischen Zusammenhang.

(Table of content)
I Grundlagen der VGR.- 1 Von den Wirtschaftswissenschaften zum Instrumentarium der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.- 1.1 Was ist Wirtschaftswissenschaft?.- 1.2 Zur Relevanz der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.- 1.3 Das Instrumentarium der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.- 2 Von Wirtschaftssektoren zum Wirtschaftskreislauf.- 2.1 Die Unternehmung und ihr Umfeld.- 2.2 Volkswirtschaftlicher Produktionsprozess über drei Stufen.- 2.3 Der volkswirtschaftliche Kreislauf.- 2.4 Gleichheit versus Gleichgewicht.- 3 Ökonomische Aktivitäten der Unternehmung und des Haushalts.- 3.1 Die ökonomischen Aktivitäten im Überblick.- 3.2 Produktiwermögen und Vermögensbilanz.- 3.3 Produktionsprozess: vom Input zum Output.- 3.4 Das Produktionskonto: vom Produktionswert zum Faktoreinkommen.- 3.5 Einkommensverwendung und Einkommenskonto.- 3.6 Konten der Vermögensänderung und ihre Finanzierung.- 3.7 Die ökonomischen Aktivitäten im Zusammenhang.- II Das Europäische System der VGR.- 4 Das Kontenschema des Europäischen Systems Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen.- 5 Inlandsprodukt und Produktionskonten.- 5.1 Das Produktionskonto der Sektoren.- 5.2 Das Produktionskonto des Sektors Unternehmungen: Nichtfinanzielle Kapitalgesellschaften (UN-P).- 5.3 Das Produktionskonto des Sektors Unternehmungen: Finanzielle Kapitalgesellschaften (UF-P).- 5.4 Das Produktionskonto des Staates (St-P).- 5.5 Das Produktionskonto des Sektors Private Haushalte (H-P).- 5.6 Das Produktionskonto des Sektors Private Organisationen ohne Erwerbszweck (O-P).- 5.7 Das Gesamtwirtschaftliche Produktionskonto (P).- 6 Nationaleinkommen, Volkseinkommen und die Einkommenskonten.- 6.1 Die Einkommenskonten der Kapitalgesellschaften (UN-E und UF-E).- 6.2 Das Einkommenskonto des Staates (St-E).- 6.3 Das Einkommenskonto des Sektors private Haushalte (H-E).- 6.4 Einkommenskonto privater Organisationen ohne Erwerbszweck (O-E).- 6.5 Gesamtwirtschaftliches Einkommenskonto (E).- 6.6 Nationaleinkommen, Inlandsprodukt,Sozialprodukt.- 7 Vermögensbildung, Finanzierung und die Konten.- 7.1 Vermögensänderungs- und Finanzierungskonten im Überblick.- 7.2 Vermögensänderungs- und Finanzierungskonten im Detail.- 7.3 Das Konto der übrigen Welt.- 8 Entstehung, Verwendung und Verteilung des Inlandsproduktes.- 8.1 Die VGR als Wirtschaftskreislauf.- 8.2 Die Berechnungsarten: Entstehung, Verwendung, Verteilung.- 8.3 Das VGR-System der Einkommensbegriffe.- 9 Das Europäische System der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung im Detail.- III Ergänzungsrechnungen.- 10 Die Zahlungsbilanz.- 10.1 Definition der Zahlungsbilanz.- 10.2 Teilbilanzen der Zahlungsbilanz.- 10.3 Ein Buchungsbeispiel zur Zahlungsbilanz.- 10.4 Zahlungsbilanz - empirisch.- 11 Die Input-Output-Rechnung.- 11.1 Die Bedeutung der Input - Output - Rechnung.- 11.2 Aufbau der Input-Output-Tabelle.- 11.3 Die Matrizen der Input-Output-Tabelle.- 11.4 Input-Output-Koeffizienten.- 12 Finanzierungs- und Vermögensrechnung.- 12.1 Die Finanzierungsrechnung.- 12.2 Die Vermögensrechnung.- 12.2.1 Vermögensbilanzierung.- 12.2.2 Geld-Vermögensbilanzierung.- 12.2.3 Sach-Vermögensbilanzierung.- 13 Umweltökonomische Gesamtrechnungen.- 13.1 Vom Inlandsprodukt zum Ökoprodukt.- 13.2 Zur Umweltökonomischen Gesamtrechnung (UGR).- 13.3 Zum empirischen Stand der Umweltökonomischen Gesamtrechnung.- IV Indikatoren/Quoten und kritische Würdigung der VGR.- 14 Volkswirtschaftliche Indikatoren und Quoten.- 14.1 Nominales und reales Inlandsprodukt.- 14.2 Indikatoren des Wirtschaftswachstums.- 14.3 Indikatoren zur Beschäftigung (Arbeitsmarktindikatoren).- 14.4 Gesamtwirtschaftliche Arbeitsindikatoren.- 14.5 Gesamtwirtschaftliche Kapitalindikatoren.- 14.6 Gesamtwirtschaftliche Quoten.- 15 Kritische Würdigung des VGR-Konzepts.- 15.1 Die Verwendung der VGR-Ergebnisse.- 15.2 Was wird nicht erfasst, ist aber wohlstandsrelevant?.- 15.3 Umklassifizierung von VGR-Kategorien.- 15.4 Soziale Indikatoren.- V Historische Entwicklung der VGR.- 16 Das Tableau