Was macht E-Learning erfolgreich? : Grundlagen und Instrumente der Qualitätsbeurteilung (2004. X, 192 S. m. 44 Abb. 23,5 cm)

個数:

Was macht E-Learning erfolgreich? : Grundlagen und Instrumente der Qualitätsbeurteilung (2004. X, 192 S. m. 44 Abb. 23,5 cm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常2週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    各国での新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。
    弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。

  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783540206767

Description


(Text)
Experten beleuchten die Bedingungen für erfolgreiches webbasiertes Lernen aus verschiedenen Perspektiven: Lerner/Mitarbeiter, Trainer/Dozenten, Manager/Entscheider verfolgen unterschiedliche Ziele beim Einsatz von E-Learning in der Weiterbildung. Wissenschaftlich fundierte Lerntheorien und Instruktionsdesign-Ansätze bilden die Basis, auf die sich die Qualitätsbeurteilung von E-Learning stützt. Für die Praxis sind Lernerbefragungen, zielgruppenspezifische Qualitätsprofile, kooperative Online-Lernszenarien, Kriterienkataloge, Softwareergonomie und webgestützte Evaluationsinstrumente relevant. Standardisierungsbestrebungen wie LOM, SCORM, IMS Learning Design sowie Initiativen der DIN werden thematisiert; Ansätze zur Entwicklung von Assessment- und Zertifizierungstools sowie zur vergleichenden Testung werden detailliert dargestellt. Eine strukturierte Linksammlung leitet zur Vertiefung an.
(Table of content)
1 Qualität von E-Learning: eine Einführung.- 2 Was macht Lernen erfolgreich? Die Sicht der Wissenschaft.- 3 Erfolgsfaktoren für E-Learning: Die Sicht der Lernenden und mediendidaktische Konsequenzen.- 4 Qualitätssicherung für kooperatives E-Learning in Kleingruppen.- 5 Qualitätskriterien für IT-basierte Lernmedien - nützlich oder unsinnig?.- 6 Das Kunststück, alle unter einen Hut zu bringen. Zielkonflikte bei der Akzeptanz des E-Learning.- 7 Lerntechnologiestandards: Gegenwart und Zukunft.- 8 Evaluation vom Bedarf bis zum Transfer: Einsatz eines webbasierten Werkzeugs zur Qualitätssicherung in der Bildung.- 9 Das Evaluationsnetz zur Evaluation von E-Learning.- 10 Praxisorientierte Qualitätsanalyse von Lernsoftware mit den webbasierten Tools Basic?Clear und Exper?Clear.- 11 Zertifizierung und Assessment im Rahmen eines Blended-Learning-Konzeptes.- 12 Qualitätsverbesserungen von E-Learning durch vergleichende Tests.- 13 Ein Instrument zur Beurteilung des Lernpotenzials von E-Learning-Anwendungen.- Linksammlung zum E-Learning.- Autorenverzeichnis.