Demokratische Wirtschaftspolitik : Theorie und Anwendung (Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) (3., neubearb. Aufl. 2002. XI, 495 S. m. graph. Darst. 23 cm)

個数:

Demokratische Wirtschaftspolitik : Theorie und Anwendung (Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) (3., neubearb. Aufl. 2002. XI, 495 S. m. graph. Darst. 23 cm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • ページ数 520 S.
  • 商品コード 9783800627370

Description


(Short description)
Dieses Lehrbuch untersucht die Auswirkungen von eigennutzorientiertem Handeln aller an der Wirtschaftspolitik beteiligten Entscheidungsträger, einschließlich der Regierung und der wirtschaftspolitischen Berater, und betrachtet die Wirtschaftspolitik aus verschiedenen Perspektiven: - im politisch-ökonomischen System - auf der Ebene des gesellschaftlichen Konsens - auf der Ebene des laufenden politischen Prozesses - in der wirtschaftspolitischen Beratung.
Diese Auflage berücksichtigt die neuesten Ansätze und die Weiterentwicklungen sowohl der ökonomischen Theorie der Politik als auch der allgemeinen ökonomischen Theorie. Selbstverständlich wurden Statistiken, Fakten und Literaturhinweise ebenfalls aktualisiert. Für Dozenten und Studierende der Volkswirtschaftslehre.
(Table of content)
Aus dem Inhalt:
1. Wirtschaft, Politik und wirtschaftspolitische Eingriffe
2. Grundlegende Aspekte des gesellschaftlichen Grundkonsens
3. Grundlegende politische Rechte und Institutionen
4. Gesellschaftl. Entscheidungsverfahren I: Preismechanismus
5. Gesellschaftl. Entscheidungsverfahren II: Demokratie
6. Gesellschaftl. Entscheidungsverfahren III: Öffentl. Verwaltung
7. Gesellschaftl. Entscheidungsverfahren IV: Wirtschaftliche
Interessengruppen
8. Grundregeln über Allokation
9. Grundregeln für die Umweltpolitik
10. Grundregeln über Verteilung
11. Grundregeln über Stabilisierung
12. Beurteilung des gesellschaftlichen Grundkonsens
(Author portrait)
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bruno S. Frey lehrt am Institut für Empirische Wirtschaftsforschung der Universität in Zürich.