Kausalität und Zurechnung von Information als Rechtsproblem : Diss. (Infomation und Recht Bd.35) (2002. XLII, 292 S. 224 mm)

個数:

Kausalität und Zurechnung von Information als Rechtsproblem : Diss. (Infomation und Recht Bd.35) (2002. XLII, 292 S. 224 mm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版/ページ数 385 S.
  • 商品コード 9783406489167

Description


(Text)
Während den Kausalitäts- und Zurechnungsfragen innerhalb der technikbezogenen Lebensbereiche (Umwelt-schutz, Gentechnik, u.a.) in Rechtswissenschaft und -praxis erhebliche Aufmerksamkeit zuteil wird, sind diese Fragestellungen in dem durch seine geistigen Bezüge charakterisierten phänomenologischen Kontext von Information und Kommunikation - trotz der herausragenden Bedeutung der Information als Baustein der Informationsgesellschaft - bisher rechtlich kaum problematisiert und beleuchtet worden. Die vorliegenden Studie eröffnet diese Diskussion und beantwortet die vor allem (aber nicht nur) für das Informationshaftungsrecht bedeutsame Frage nach der Kausalität und Zurechnung von Information aus einer spezifisch informationsrechtlichen Optik.
Für im Internet tätige oder einschlägig planende Wirtschaftsunternehmen und ihre Berater, Rechtsanwälte, Richter.
(Author portrait)
Urs Gasser ist Professor an der Universität St. Gallen (HSG) und Direktor der Forschungsstelle für Informationsrecht. In den USA ist er u.a. Faculty Fellow am Berkman Center in Harvard. Er berät Unternehmen und Regierungen im In- und Ausland.