150 Jahre Dyckerhoff : Ein Unternehmen im Wandel der Zeit (2014. 383 S. 244 mm)

個数:

150 Jahre Dyckerhoff : Ein Unternehmen im Wandel der Zeit (2014. 383 S. 244 mm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 製本 Hardcover:ハードカバー版
  • 商品コード 9783956010453

Description


(Text)
150 Jahre Dyckerhoff bedeuten auch 150 Jahre deutsche Geschichte. Wilhelm Gustav Dyckerhoff gehörte neben den Technikern Werner von Siemens und Alfred Krupp mit zu den Unternehmern, die den deutschen Mittelstand schufen und bis heute den Kern der deutschen Wirtschaft bilden. Der Autor Manfred Pohl widmet sich in diesem Buch der vielschichtigen, erfolgreichen und mitunter schwierigen Familiengeschichte eines der größten deutschen Zementunternehmen. Im Jubiläumsband erfahren Sie daher nicht nur überraschende Details, etwa dass Dyckerhoff achttausend Fässer Portlandzement für das Fundament der 1886 eingeweihten New Yorker Freiheitsstatue beisteuerte, sondern auch Innovatives, nämlich dass Walter Dyckerhoff der Erfinder des Weißzements war und natürlich Aktuelles, dass die Dyckerhoff GmbH heute als 100prozentige Tochter der italienischen Buzzi Unicem zu den 10 weltweit größten Zementherstellern gehört. Die Geschichte Dyckerhoff ist somit ein Spiegel der Geschichte Deutschlands, und zwar von den Anfängen der Industrialisierung bis hin zur Globalisierung. Mit Dyckerhoff die Geschichte Deutschlands hautnah nachempfinden. Für alle, die um die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der Traditionsunternehmen für den Mittelstand in Deutschland wissen.
(Author portrait)
Prof. Dr. Manfred Pohl, geboren 1944, absolvierte eine Banklehre und studierte Geschichte, Germanistik und Volkswirtschaft. Seit 1972 leitet er das Historische Institut der Deutschen Bank, seit 1981 lehrt er an der Universität Frankfurt am Main. Auf seine Anregung hin wurden 1976 die "Gesellschaft für Unternehmensgeschichte" sowie 1997 die "Society of European Business History" gegründet. Er ist Initiator und geschäftsführendes Vorstandsmitglied des im Jahr 2008 gegründeten Frankfurter Zukunftsrates.