Regierungswechsel und Arbeitsmarktpolitik in Frankreich : Diss. (Forschung Bd.171) (2003. 217 S. 217 S. 210 mm)

個数:

Regierungswechsel und Arbeitsmarktpolitik in Frankreich : Diss. (Forschung Bd.171) (2003. 217 S. 217 S. 210 mm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常2週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版/ページ数 217 p.
  • 言語 GER
  • 商品コード 9783810036810

Description


(Text)
Das Buch geht zwei Hauptfragestellungen nach. Für den Zeitraum von 1981 bis 2001 untersucht es zunächst den Einfluss von Regierungswechseln auf die französische Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik. Des weiteren erfolgt eine Wirkungsanalyse zentraler politischer, wirtschaftlicher und sozialökonomischer Strukturen und Ereignisse in diesem Politikbereich. Die Studie kommt zu dem Hauptergebnis, dass es Regierungswechsel- und Parteieneffekte in der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik Frankreichs gibt. Sie spiegeln die unterschiedlichen politischen Ziele, Interessen und Klientele der Rechts- und der Linksregierungen wider. Diese Effekte sind jedoch schwächer ausgeprägt als man ausgehend von der Parteiendifferenzhypothese vermuten würde. Grund hierfür ist ein überraschend enger politischer Handlungskorridor, der sich u.a. aus besonderen politisch-institutionellen Strukturen und ökonomischen Bedingungen ergibt. Vor allemaber ist hier die Bedeutung des republikanischen Solidarismus - eines bislang wenig beachteten politisch-kulturellen Einflussfaktors - hervorzuheben. Dieser spielt eine tragende Rolle als Förderer arbeitsmarktpolitischer Stabilität in Frankreich.
(Table of content)
Aus dem Inhalt:
Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik: Beschäftigungspolitik - Arbeitsmarktpolitik - Entwicklung der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik im Überblick - Bestimmungsfaktoren der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik: Regierungswechsel und Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik - Weitere Ursachen der Politikentwicklung