Gesammelte Märchen Bd.2 : Nachw. v. Martin Bodmer (Manesse Bibliothek der Weltliteratur) (1949. 643 S. m. zahlr. Illustr. 15,5 cm)

個数:

Gesammelte Märchen Bd.2 : Nachw. v. Martin Bodmer (Manesse Bibliothek der Weltliteratur) (1949. 643 S. m. zahlr. Illustr. 15,5 cm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。

Description


(Text)
Seit Generationen bezaubern die Dichtungen des ewig jungen Geistes Hans-Christian Andersen Kinder ebenso wie Erwachsene. Wer kennt sie nicht, den standhaften Zinnsoldaten, der sich in die papierene Prinzessin verliebt, oder das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen? In ihrer Mischung aus lyrischer Zartheit, düsterer Romantik und subtilem Humor sind Andersens Märchen unverwechselbar. Manche sind voll verspieltem Witz wie "Die Prinzessin auf der Erbse", andere voller Melancholie wie "Die kleine Meerjungfrau". Die zweibändige Manesse-Auswahl bringt nicht nur alle Perlen aus Andersens Lebenswerk, sondern auch manche zu Unrecht vergessene Erzählung. Beide Bände sind geschmückt mit zahlreichen zauberhaften Illustrationen.

Inhalt Band II:
Unter dem Weidenbaum / Fünf aus einer Erbsenschote / "Sie taugte nichts" / Zwei Jungfern / Am äußersten Meer / Das Geldschwein / Ib und die kleine Christine / Tölpel-Hans / Der Flaschenhals / Suppe von einem Wurstspeiler / Etwas / Der letzte Traum der alten Eiche / Die Tochter des Schlammkönigs / Die Schnelläufer / Die Glockentiefe / Der Wind erzählt von Waldemar Daae un seinen Töchtern / Kindergeschwätz / Ein Stück Perlenschnur / Das Kind im Grabe / Der Hofhahn und de Wetterhahn / Eine Geschichte aus den Dünen / Der Mistkäfer / Was Vater tut, ist immer recht / Der Schneemann / Die Eisjungfrau / Der Schmetterling / Der Bischof auf Börglum und seine Sippe / In der Kinderstube / Die Teekanne / Das Heinzelmännchen und die Madam / Verwahrt ist nicht vergessen / Der Sohn des Pförtners / Des Paten Bilderbuch / Die Lumpen / Was die Distel erlebte / Die Wochentage / Der Gärtner und die Herrschaft / Der Krüppel.
(Table of content)
Aus dem Inhalt:
Unter dem Weidenbaum / Fünf aus einer Erbsenschote / "Sie taugte nichts" / Zwei Jungfern / Am äußersten Meer / Das Geldschwein / Ib und die kleine Christine / Tölpel-Hans / Der Flaschenhals / Suppe von einem Wurstspeiler / Etwas / Der letzte Traum der alten Eiche / Die Tochter des Schlammkönigs / Die Schnelläufer / Die Glockentiefe / Der Wind erzählt von Waldemar Daae un seinen Töchtern / Kindergeschwätz / Ein Stück Perlenschnur / Das Kind im Grabe / Der Hofhahn und de Wetterhahn / Eine Geschichte aus den Dünen / Der Mistkäfer / Was Vater tut, ist immer recht / Der Schneemann / Die Eisjungfrau / Der Schmetterling / Der Bischof auf Börglum und seine Sippe / In der Kinderstube / Die Teekanne / Das Heinzelmännchen und die Madam / Verwahrt ist nicht vergessen / Der Sohn des Pförtners / Des Paten Bilderbuch / Die Lumpen / Was die Distel erlebte / Die Wochentage / Der Gärtner und die Herrschaft / Der Krüppel.
(Author portrait)
Andersen, Hans Christian
Hans Christian Andersen (1805-1875) wuchs als Sohn eines Schuhmachers in Odense auf. Armut und Einsamkeit prägten seine Kindheit, Depressionen und andere Krankheiten verfolgten ihn bis ins Erwachsenenalter. Sein künstlerisches Talent wurde am Königlichen Theater in Kopenhagen entdeckt, wo er bereits als 14jähriger Unterricht als Sänger und Tänzer nahm. Im Jahr 1935 erschien das erste seiner Märchenbücher, das ihn mit einem Schlag bekannt machte. Andersens erste Märchen sind stark von Volksmärchen beeinflusst. Später schuf Andersen sich einen ganz eigenen, manchmal fast umgangssprachlichen Märchenton, der ihn zum berühmtesten Dichter seines Landes und zu einem der meistübersetzten Autoren machte. Andersens Beerdigung im Jahr 1875 glich in Dänemark einem Staatsbegräbnis.