Kulturlandschaft Nord-Ostsee-Kanal : Hrsg.: Stadt Rendsburg u. Schleswig-Holsteinischer Heimatbund (2003. 167 S. m. zahlr. farb. Fotos u. Ktn.-Skizzen sowie 3 farb. Ktn.)

個数:

Kulturlandschaft Nord-Ostsee-Kanal : Hrsg.: Stadt Rendsburg u. Schleswig-Holsteinischer Heimatbund (2003. 167 S. m. zahlr. farb. Fotos u. Ktn.-Skizzen sowie 3 farb. Ktn.)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 製本 Hardcover:ハードカバー版
  • 商品コード 9783529025273

Description


(Text)
Der Nord-Ostsee-Kanal ist bekannt als die meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Doch die Region um ihn herum bietet mehr als das: die Eider mit dem Alten Eiderkanal, abwechslungsreiche landschaftliche Besonderheiten aber auch kultur-historische Höhepunkte wie die Rendsburger Eisenbahn-Hochbrücke mit Schwebefähre, Schleusenanlagen, Gutshöfe, original erhaltene Ortskerne und alte Dorfkirchen.
Mit dem Buch "Kulturlandschaft Nord-Ostsee-Kanal" wird die Kanalregion mit ihren Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten in reich bebilderter Weise vorgestellt. Sowohl Kulturinteressierte als auch Urlauber und Tagesgäste können von Ort zu Ort den Nord-Ostsee-Kanal und sein Hinterland besuchen und erkunden, ausführliche Texte informieren auf fundierte Weise.
Neben einer detaillierten Entstehungsgeschichte der Kulturlandschaft Nord-Ostsee-Kanal, richtet sich das Hauptaugenmerk auf zum Teil "versteckte Schätze". Wenn man den beliebten Spazierweg rechts und links des Kanals verlässt und ein wenig ins Hinterland vordringt, findet man dort die verschiedensten Attraktivitäten. Eine Fundgrube für Urlauber und kulturell interessierte Schleswig-Holsteiner.

Das Buch ist auf Grundlage eines Sondergutachtens entstanden, das 47 Gemeinden entlang des Nord-Ostsee-Kanals an den Architekten Dipl.-Ing. Martin Becker in Auftrag gegeben haben. Schnell wurde die Idee geboren, die dabei hervorgebrachte Datenfülle durch eine Buchveröffentlichung der Allgemeinheit zugänglich zu machen. So entschied sich die Stadt Rendsburg, gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund und dem Verlag dieses Buch herauszugeben. Dr.-Ing. Gert Kaster, der als ehemaliger Mitarbeiter des Landesamtes für Denkmalpflege bereits das Gutachten betreute, konnte seine umfangreichen Fachkenntnisse einfließen lassen.
(Author portrait)
Martin Becker, geboren 1957 im südlichen Hochland von Tansania, besuchte dort ein englisches Internat. Mit zehn Jahren reiste er mit der Familie nach Deutschland aus.
Die Jugend verbrachte er in Gemmingen und in Büsingen am Rhein, wo er nach dem Gymnasium die berufliche Laufbahn in der Schweiz einschlug.
Nach dem Zivildienst in Heidelberg zog Becker nach München. Er lebt heute bei Landsberg/Lech und ist freiberuflich im Großraum München tätig.