Sozialismus Statt Religion : Die Deutsche Sozialdemokratie Vor Der Religiosen Frage 1863-1890 (Osnabrucker Schriften Z.rechtsgesch.)

Sozialismus Statt Religion : Die Deutsche Sozialdemokratie Vor Der Religiosen Frage 1863-1890 (Osnabrucker Schriften Z.rechtsgesch.)

  • ただいまウェブストアではご注文を受け付けておりません。 ⇒古書を探す
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版/ページ数 391 p.
  • 言語 GER,GER
  • 商品コード 9783525351666
  • DDC分類 900

Description


(Short description)
Das Himmelreich auf Erden!
Sebastian Prüfers diskursanalytische Untersuchung beleuchtet das spannungsreiche Verhältnis der frühen deutschen Sozialdemokratie zu Kirche und Religion.
(Text)
Das 19. Jahrhundert gilt als Epoche einer fundamentalen Säkularisierung von Staat und Gesellschaft. Vorreiter waren die Arbeiterbewegungen und ihre Parteien. Sebastian Prüfer zeichnet die identitätsbildende Auseinandersetzung der deutschen Sozialdemokratie mit der "religiösen Frage" zwischen 1863 und 1890 nach. Dazu rekonstruiert und analysiert er, wie der sozialdemokratische Religionsdiskurs sich auf Parteitagen und Kongressen, in Schriftwechseln und Publikationen führender Vertreter sowie in der regionalen und lokalen Parteipresse entwickelte, in Verbindung zu den entstehenden Mentalitäten und Ideologien der Arbeiterbewegung und vor allem im Verhältnis zu den konkurrierenden Religionsdiskursen von Katholizismus, Konservatismus und Liberalismus. Dabei wird deutlich: Weder eine "freie Religion" noch radikaler Atheismus waren innerparteilich mehrheitsfähig. "Sozialismus statt Religion": so schien das sozialdemokratische Milieu die religiöse Frage beantworten zu wollen.
(Author portrait)
Dr. Sebastian Prüfer promovierte 1999 an der Freien Universität Berlin.
Er ist Studienrat mit den Fächern Geschichte und Evangelische Religion an der Evangelischen Schule in Berlin-Frohnau.