Das Ende der Toleranz? : Identität und Pluralismus in der modernen Gesellschaft. Hrsg.: Alfred Herrhausen Gesellschaft für internationalen Dialog (2002. 325 S. m. 4 farb. Bildtaf. 20,5 cm)

個数:

Das Ende der Toleranz? : Identität und Pluralismus in der modernen Gesellschaft. Hrsg.: Alfred Herrhausen Gesellschaft für internationalen Dialog (2002. 325 S. m. 4 farb. Bildtaf. 20,5 cm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783492044332

Description


(Short description)
Die Globalisierung verändert nicht nur Systeme, sie hat auch tiefgreifende Auswirkungen auf das Zusammenleben und die Zusammenarbeit von Menschen. Ob Religion, Herkunft, politische Haltung - die Welt rückt näher zusammen.
(Text)
Toleranz wird eine der Kernkompetenzen für die Gestaltung einer friedlichen Zukunft sein. DochToleranz fordern heißt immer auch, ihre Grenzen definieren: Gleichgültigkeit ist nicht gemeint. Es gilt, Toleranz als aktive Tugend zu entdecken, als Aufgabe für Gesellschaften, Kulturen, für jeden einzelnen. Müssen wir auch nach dem Ende der Toleranz fragen? - Dieser Herausforderung zu begegnen, sie in den gesellschaftlichen und politischen Zusammenhang des neuen Jahrtausends zu stellen, hat sich die Alfred Herrhausen Gesellschaft für internationalen Dialog zum Ziel gesetzt. Dieser Band versammelt die Stimmen von Männern und Frauen aus allen bedeutenden Kulturen über die Spannung zwischen Vielfalt und Identität, über die Freiheit zur Andersartigkeit und die Notwendigkeit zum Frieden.