Reform in der Warteschleife : Ein deutscher Sitz im UN-Sicherheitsrat? (Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik) (2002. XVI, 286 S. 24 cm)

個数:

Reform in der Warteschleife : Ein deutscher Sitz im UN-Sicherheitsrat? (Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik) (2002. XVI, 286 S. 24 cm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常2週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 製本 Hardcover:ハードカバー版/ページ数 302 p.
  • 言語 GER,GER
  • 商品コード 9783486566475

Description


(Text)
Auf internationaler wie auch auf nationaler Ebene in Deutschland führten die divergierenden Ansprüche an einen reformierten Sicherheitsrat in den 1990er Jahren zu einer kontrovers geführtenDiskussion. Obwohl die deutsche Regierung unter Bundeskanzler Kohl und Außenminister Kinkel 1993 offiziell erklärt hatte, Deutschland sei bereit, einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat einzunehmen, wurde dieses Ziel bis zum Regierungswechsel 1998 wenig konsequent verfolgt. Im Rahmen einer detaillierten Analyse des außenpolitischen Entscheidungsprozesses in Deutschland einerseits und des internationalen Verhandlungsprozesses zwischen den UN-Mitgliedern andererseits werden die Motive und Interessen der Hauptakteure identifiziert und ihr Einfluss auf den Verhandlungsprozess aufgezeigt.
(Review)
"Im Hinblick auf die vierte nicht-ständige Mitgliedschaft Deutschlands im VN-Sicherheitsrat bietet diese Studie [...]für die politische Praxis wertvolles Grundlagenwissen." (Heinz Brill in: Zeitschrift für Politik 3/2004)