Geschichte Österreichs : Kultur, Gesellschaft, Politik (Heyne Bücher Nr.21622) (2002. 408 S. m. zahlr. Abb. 21 cm)

個数:

Geschichte Österreichs : Kultur, Gesellschaft, Politik (Heyne Bücher Nr.21622) (2002. 408 S. m. zahlr. Abb. 21 cm)

  • 提携先の海外書籍取次会社に在庫がございます。通常約3週間で発送いたします。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合が若干ございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783453216228

Description


(Text)
Von der Urgeschichte zum EU-Beitritt - ein engagierter und kritischer Blick auf die bewegte Geschichte Österreichs

Kelten, Römer, Babenberger und Habsburger, der Erste Weltkrieg und der Zusammenbruch der Monarchie, das Rote Wien, Austrofaschismus, der Zweite Weltkrieg und der Neubeginn nach 1945, der Fall des Eisernen Vorhangs und die veränderte Position der Alpenrepublik in einem neuen Europa - Karl Vocelkas präzise und spannende Gesamtdarstellung der Geschichte Österreichs ist ein wichtiges und zeitgemäßes Kompendium, das auch die neuesten Forschungsthesen mit einbezieht.

Ein Standardwerk für Schüler und Studenten, Reisende und jeden historisch Interessierten
(Author portrait)
Vocelka, Karl
KARL VOCELKA, 1947 in Wien, promovierte an der Universität Wien zum Dr.phil. Ab 1972 war er Assistent am Institut für Österreichische Geschichtsforschung, 1978 folgte die Habilitation für Österreichische Geschichte. Der Autor wirkte als Dozent an der Universität Wien, unterrichtete an der Summer University of Vienna in Strobl und war bis 1986 Visiting Professor an der Stanford University. Danach war Karl Vocelka Guest Lectorer der American Heritage Association und las an der Duke University. Zusammen mit Walter Pohl verfasste der Wissenschaftler das Buch "Die Habsburger. Eine europäische Familiengeschichte", mit Lynne Heller schrieb er die Werke "Die Lebenswelt der Habsburger. Kultur- und Mentalitätsgeschichte einer Familie und 1999 Die private Welt der Habsburger. Leben und Alltag einer Familie."