Rechtsfragen der Venture Capital-Finanzierung. : Dissertationsschrift (Untersuchungen über das Spar-, Giro- und Kreditwesen (SGK), Abt. B Rechtswissenschaft Bd.157) (2004. 282 S. 282 S. 224 mm)

個数:

Rechtsfragen der Venture Capital-Finanzierung. : Dissertationsschrift (Untersuchungen über das Spar-, Giro- und Kreditwesen (SGK), Abt. B Rechtswissenschaft Bd.157) (2004. 282 S. 282 S. 224 mm)

  • 在庫がございません。海外の書籍取次会社を通じて出版社等からお取り寄せいたします。
    通常6~9週間ほどで発送の見込みですが、商品によってはさらに時間がかかることもございます。
    重要ご説明事項
    1. 納期遅延や、ご入手不能となる場合がございます。
    2. 複数冊ご注文の場合、分割発送となる場合がございます。
    3. 美品のご指定は承りかねます。
  • 【重要:入荷遅延について】
    各国での新型コロナウィルス感染拡大により、洋書・洋古書の入荷が不安定になっています。
    弊社サイト内で表示している標準的な納期よりもお届けまでに日数がかかる見込みでございます。
    申し訳ございませんが、あらかじめご了承くださいますようお願い申し上げます。

  • 製本 Paperback:紙装版/ペーパーバック版
  • 商品コード 9783428114023

Description


(Text)
VC-Frühphasen-Finanzierungen erfolgen in der Praxis überwiegend durch den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung auf Zeit an jungen wachstumsstarken Unternehmen. Sicherheiten werden regelmäßig nicht gestellt. Eine Rendite erhofft sich der VC-Investor durch die spätere gewinnbringende Veräußerung seines Anteils. Die besondere Konstellation von VC-Frühphasen-Finanzierungen findet in der Praxis ihren Niederschlag in einem komplexen Vertragswerk. Neben der Satzung werden die Rechtsverhältnisse zwischen VC-Investoren, Altgesellschaftern und der Zielgesellschaft in einem Beteiligungsvertrag und einer Gesellschaftervereinbarung auf schuldrechtlicher Ebene näher konkretisiert.
Christoph Winkler arbeitet die rechtlichen Grundlagen der VC-Vertragsgestaltung insbesondere unter dem Blickwinkel des Spannungsverhältnisses zwischen schuldrechtlichem VC-Vertrag und dem Gesellschaftsrecht heraus. Gegenstand der Arbeit ist zudem die Frage, inwieweit der VC-Vertrag auch der AGB-Kontrolle unterliegen kann. Anhand von in der Praxis gängigen Vertragsmustern stellt der Autor ferner die wesentlichen Elemente der VC-Frühphasen-Finanzierung heraus und unternimmt eine eingehende rechtliche Analyse dieser Vertragsgestaltung. Insofern wird der große Spielraum bei der VC-Vertragsgestaltung verdeutlicht, aber auch die im Einzelfall bestehenden rechtlichen Grenzen aufgezeigt.
(Table of content)
Aus dem Inhalt:
Einleitung - 1. Teil: Die Grundlagen der VC-Finanzierung: 1. Überblick und Abgrenzung: Begriff der Venture Capital-Finanzierung - Finanzierungsphasen - Marktteilnehmer und deren Zielsetzung - Finanzierungskonzepte - 2. Satzung und VC-Vertrag als vertragliche Gestaltungsmittel: Satzung - Der VC-Vertrag als schuldrechtliche Nebenabrede - 3. Rechtswirkungen des VC-Vertrags: Überblick - Verbindlichkeit des VC-Vertrags auf korporativer Ebene - Auslegung der Satzung anhand des VC-Vertrags - Auslegung des VC-Vertrags anhand der Satzung - Rechtliche Grenzen des VC-Vertrags - 2. Teil: Vertragsgestaltung: 1. Gesellschaftervereinbarung: Ausgestaltung von Mitverwaltungsrechten - Veräußerungsbeschränkungen - Einseitige Bezugsrechte - Vesting - Exitklauseln - 2. Beteiligungsvertrag: Rechtliche Zulässigkeit des Beteiligungsvertrags - Meilensteinfinanzierung - Gewährleistung - Kostentragungsregeln - 3. Formfragen: Einordnung des Problems - Gesellschaftervereinbarung - Beteiligungsvertrag - Ergebnis - 4. Beendigung des VC-Vertrags: Zusammenfassung - Literatur- und Stichwortverzeichnis